Bahnbetrieb

Die Bahnen der Stadt Monheim GmbH unterliegen als nichtbundundeseigene Eisenbahn (NE-Bahn) mit ihrer Infrastruktur der Eisenbahn- Bau und Betriebsordnung.

Deshalb gilt auf dem Streckennetz der BSM die Fahrdienstvorschrift für nichtbundeseigene Eisenbahnen des öffentlichen Verkehrs (FV-NE).

Vorhandene Gleisanschlüsse

  • Seidel – Stahlprodukte (wird z. Zt. nicht bedient)
  • Seyfert – Papprollen (wird z. Zt. nicht bedient)
  • Uniferm
  • Güterbahnhof Monheim

Anfragen

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Rainer Köpp
Tel.: 02173 / 95 74 – 75
E-Mail: r.koepp@bahnen-monheim.de

oder an:

Herrn Ricardo Knorr

Tel.: 02173 / 95 74 – 22

E-Mail: r.knorr@bahnen-monheim.de

Downloads

betrieblich notwendige Unterlagen:

Trassenanmeldung

 

Nutzungsbedingungen:

Mit den folgenden Regelungen tragen wir den geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen des Eisenbahn-regulierungsgesetzes (ERegG) Rechnung und darüberhinaus korrigieren wir die Beschreibung unserer Infrastruktur entsprechend der aktuellen tatsächlichen Umstände. Sie treten, in Abstimmung mit der Bundesnetzagentur, mit Veröffentlichung in Kraft.

Monheim am Rhein, 22.11.2017

1. Schienenwege

- Schienenwege-Nutzungsbedingungen allgemeiner Teil (SNB-AT)

- Schienenwege-Nutzungsbedingungen besonderer Teil (SNB-BT)

- Anlage 1 zur SNB-BT - Sammlung betrieblicher Vorschriften (SbV)

- Anlage 2 zur SNB-BT - Regelwerksliste

- Anlage 3 zur SNB-BT - Entgeltiste zur Trassenutzung ab 01.01.2018

- Anlage 4 zur SNB-BT - Streckendaten

 2. Serviceeinrichtungen

- Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen allgemeiner Teil (NBS-AT)

- Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen besonderer Teil (NBS-BT)

- Anlage 1 zur NBS-BT - Sammlung betrieblicher Vorschriften (SbV)

- Anlage 2 zur NBS-BT - Regelwerksliste

- Entgeltliste zur Anlagennutzung ab 01.01.2018 (Serviceeinrichtungen)

 

Entgeltliste:

Entgeltliste für die Benutzung der BSM-Eisenbahninfrastruktur (2017)