Neuigkeiten

Umzug der Monheim-Ticket Servicestelle
Am Montag, den 26.10., eröffnet die Monheim-Ticket Servicestelle in den neuen Räumlichkeiten auf der Heinestraße 12. Wir sind wie gewohnt unter 02173 9574-10 oder monheim-pass[@]bahnen-monheim.de erreichbar.

Wiederaufnahme des Ticketverkaufs beim Fahrer
Ab Montag, 26. Oktober, heißt es wieder: Einstieg vorne in allen Bussen mit einem grünen Aufkleber an den Hintertüren. In diesen Bussen können dann auch wieder Tickets beim Fahrpersonal erworben werden. Auch im autonomen Bus ist ab dem 26. Oktober der Ticketkauf möglich. Dort können jedoch nur Einzel- und Kurzstreckentickets verkauft werden und die Entwertung von 4-erTickets ist nicht möglich. Derzeit gelten auf der Linie A01 besondere Hygienemaßnahmen: Bis auf Weiteres werden nur drei Fahrgäste auf einmal befördert und es besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Unsere Operatoren tragen ebenfalls eine Maske und desinfizieren das Fahrzeug regelmäßig.

Ab sofort endet die Kulanzphase für das Monheim-Ticket. Bei Fahrgästen, die ohne aktiviertes Monheim-Ticket kontrolliert werden, wird ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von 60 Euro fällig.

Am 27. April trat in NRW die Maskenpflicht für die Nutzung des ÖPNV in Kraft. Das Warten an Bahnhöfen und Haltestellen sowie der Einstieg in Bus und Bahn ist nur noch mit Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Bei Mißachtung gilt seit 12. August ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro. Halten Sie weiterhin Abstand voneinander und berücksichtigen Sie die allgemeinen Hygienehinweise. Damit schützen Sie andere und sich selbst ❤️

Bei Fragen zu individuellen Fahrplanauskünften erreichen Sie uns telefonisch unter 02173 9574-38.